Sektion Theologie & Philosophie

Leitidee / Philosophie

Das Gespräch zwischen Logotherapie und Theologie vertiefen. Die theologisch – geistige Dimension der Logotherapie in Austausch mit der Praktischen Theologie bringen.

Ziele

  • Regelmäßige Auseinandersetzung mit theologisch relevanten Themen
  • Aufgreifen gesellschaftlich relevanter Grund- und Wertfragen
  • Arbeit mit logotherapeutischer Beratung fiir die Handlungsfelder von Theologen, Theologinnen und Philosophen
  • Arbeit an der Frage: Was ist logotherapeutische Seelsorge und wie kann sie in die Praxis umgesetzt werden?
  • Regelmäßige Informationen über die Entwicklungen der DGLE

Angebote

  • Sektionstreffen einmal jährlich, Vernetzung und Austausch
  • Fortbildung und Supervision

Themenbeispiele aus Sektionstreffen und Seminaren

  • Wie kann logotherapeutische Seelsorge in der Praxis aussehen?
  • Das Gebet bei Frankl
  • Wie kann die spirituelle Dimension dem Menschen von heute neu eröffnet werden?
  • Wie kann mit Schuld – dem ungelösten Problem in der Beratung – umgegangen werden?

Gründung 1992

Die Sektion wird geleitet von:

Leszek Wrzesinski
86438 Kissing
E-Mail schreiben