Weiterbildung - Erfolgreich(es) Alter(n) - Neue Perspektiven auf die zweite Lebenshälfte

Zertifizierter Aufbaulehrgang: Logogerontologie
Begleiten in der zweiten Lebenshälfte – Sinn und Lebensfreude im Alter

Logotherapeutische Perspektiven für Beratung, Therapie, Erwachsenenbildung, Sozialwesen und Pflege mit Fokus auf die zweite Lebenshälfte.

In vier Modulen bis Mai 2020 widmen wir uns Fragen der aktiven Lebensgestaltung, Themen wie Neu- bzw. Umorientierung im Berufsleben, gesundheitsfördernden Lebensentscheidungen und Alltagsstrategien, um Menschen ab der Lebensmitte dabei zu begleiten, zu unterstützen, präventiv den eigenen Lebenswandel zu überdenken - zum Regisseur des eigenen Lebens zu werden.

Aufbauzertifikat für Logotherapeut*innen sowie alle auf dem Gebiet der Gerontologie/ Geriatrie/ vierten Lebensphase Tätigen (Sozialpädagog*innen , Pflegekräfte, Therapeut*innen , Mediziner*innen , Theolog*innen ...).

Logotherapeu*innen in Ausbildung können den Lehrgang in Logogerontologie als praxisbezogene Vertiefung ('Logo II' - DGLE) belegen.

Der Lehrgang steht auch interessierten pflegenden Angehörigen offen. Auch Einzelmodule können gebucht werden.

Modul 2: Demenz (21. – 24. November 2019)

Weiterbildung - Erfolgreich(es) Alter(n) - Neue Perspektiven auf die zweite Lebenshälfte

Der Aufbaulehrgang richtet sich an

  • praktizierende Logotherapeut*innen
  • Logotherapeut*innen in der Ausbildung (während oder nach dem DGLE-Ausbildungsbaustein Logotherapie I)
  • alle auf dem Gebiet der Gerontologie, Geriatrie, Geragogik und vierten Lebensphase Tätigen, z.B. Sozialpädagog*innen , Pflegekräfte, Therapeut*innen , Mediziner*innen , Theolog*innen , Hospizbegleitende, im Bereich der Geragogik an Bildungseinrichtungen Tätige, Verantwortliche in Kommune und Politik, ehrenamtlich Engagierte.

Termin:  21. – 24. November 2019

Do. 15:00 - 19:00 Uhr
Fr.     9:30 - 19:30 Uhr
Sa.   9:30 - 19:30 Uhr
So.   9:30 - 13:00 Uhr

Ort: Institut für Logotherapie & Praktische Philosophie - ILOPP Karlsruhe, Karlstraße 119

Teilnahmegebühr:   475,- EUR je Modul (inkl. Praxisbaustein)

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Leitung:   Elli Kobela und Sabine Rettinger

Anmeldung zur Fortbildung per Email oder unter: 0721-7540 6539