DGLE-Fortbildungsforum

Das DGLE Fortbildungsforum bietet den Mitgliedern der DGLE die Möglichkeit zu kontinuierlicher Fort- und Weiterbildung. Die Fortbildungen stehen von der DGLE zertifizierten Logotherapeut(inn)en sowie Teilnehmer(inn)en laufender Ausbildungsdurchgänge offen. Diese werden von qualifizierten praxiserfahrenen Logotherapeut(inn)en angeboten, die als Logotherapeut DGLE® lizenziert sind und sich in Folge dessen am Qualitätssicherungskonzept der Föderation Logotherapie Profession – Europa (FLP-EU) beteiligen. 

An der Logotherapie und Existenzanalyse Interessierte finden unter der Rubrik Logotherapie (er)leben Angebote zum Kennenlernen der logotherapeutischen Perspektive. 

Archiv




21. & 22. März 2020, denk‘ mal Bahnhof Grünhaus, Trier

Sektionstreffen der Sektion Alter & Demenz: „Aging well – Die Perspektive der Logotherapie & Existenzanalyse Frankls“

Ein ganzheitlicher Ansatz für eine lustvoll lange zweite und dritte Lebenshälfte basierend auf der längsten prospektiven Studie der Medizingeschichte … • Impulsbeiträge der Sektionsleitung zur Aktualität der logotherapeutischen Perspektive für eine Gesellschaft mit stetig steigender Lebenserwartung…

Weiterlesen
9. bis 12. Januar 2020 (ILOPP - Institut für Logotherapie und praktische Philosophie Trier im denk' mal Bahnhof Grünhaus)

Biografiearbeit - die Perspektive der Logogerontologie

Das Seminar stellt kreativ-plastische Verfahren der logotherapeutisch-existenz-analytischen Biografiearbeit vor für die tägliche Arbeit in Begleitung, Beratung, Therapie und Pflege.  

Weiterlesen
28. September 2019, 9:30-18:00 Uhr (Päd. Hochschule Schwäbisch Gmünd)

Federn lassen - dennoch schweben!

Das logotherapeutisch-kunsttherapeutische Tagesseminar vermittelt grundlegende Konzepte aus Resilienzforschung, Logotherapie und positiver Psychologie und ermöglicht niedrigschwellige kunsttherapeutische Selbsterfahrung anhand ausgewählter kreativer Aufgaben, Übungen und Meditationen. 

Weiterlesen
12. September 2019, 10:00-18:00 Uhr (ILOPP, Standort Trier)

Biografiearbeit kreativ und intensiv

Die Tagesfortbildung stellt kreativ-plastische Verfahren der logotherapeutisch-existenzanalytischen Biografiearbeit vor für die tägliche Arbeit in Bildung, Beratung, Therapie und Pflege.  

Weiterlesen
23. März 2019, 9:30–18:00 Uhr, Schwäbisch Gmünd

Schätze heben - Kreative Anregungen zur Steigerung von Selbstwert- und Selbstmitgefühl: Fortbildungstag in sinnzentrierter Kunsttherapie (Grundlagenseminar)

Wenn Menschen wegen einer Selbstwert- oder Erschöpfungskrise in die Beratung kommen, sind ihnen ihre Stärken und bisher Gelungenes meist nicht mehr bewusst. Schwerpunkt dieses Fortbildungstages ist es, diese Ressourcen mit einfachen kunsttherapeutischen Mitteln wieder hervorzulocken.

Weiterlesen
← Zurück